Lasermed - regional und persönlich
Lasermed ist ein Familienunternehmen und dennoch der größte Augenarztverbund in Berlin und Brandenburg. Das heißt: Multidisziplinäre Augenheilkunde direkt vor Ort. Persönlich und sicher.
Familienunternehmen Pahlitzsch

Augen­heil­kunde seit 1960

LASERMED Verbund

LASERMED entstand aus einer Augen­arzt­praxis von Dr. Johannes Pahlitzsch in Berlin, der Patienten nach dem zweiten Weltkrieg mit modernen Methoden augen­ärztlich behandelte. Nach dem Tod seines Vaters übernahm sein Sohn Dr. Thomas Pahlitzsch die Praxis und gründete daraus das erste ambu­lante Augen­chirurgie Zentrum in Berlin. Seitdem ist LASERMED zu einem Verbund an Kliniken, medizi­nischen Ver­sorgungs­zentren (MVZ) und Ärzten gewachsen.

Dr. Johannes Pahlitzsch, Vater von Dr. Thomas Pahlitzsch

Eine junge Frau wird behandelt

Was uns prägt

Unsere Philosophie

LASERMED ist ein regio­­nales Familien­­unter­­nehmen: Wir sind echte Berliner, kennen unsere Wurzeln und können uns auf unsere lang­jährigen Er­fahr­ungen und Be­zieh­ungen verlassen.

Wir möchten eine lang­fristige und persön­liche Be­zieh­ung zu Ihnen pflegen: Wir sind vor Ort für Sie und Ihre Lieben da und gehen auch nicht weg – für Ihr gutes Gefühl.

Wir wollen optimale Behand­lungs­ergeb­nisse erzielen: Wir arbeiten multi­­diszi­pli­när und bie­ten sowohl medi­zi­nische als auch ästhe­­tische Be­­hand­­lungen an.

Ihr Wohl steht an oberster Stelle – wirt­schaft­liche Interessen stellen wir immer hinten an.

Augenärzte

Behandlungen im Jahr

Augenarzt Praxen

Augenklinken

Wo wir hin wollen

Unsere Vision

Die Augen­heil­kunde ist ein breites Feld. Ebenso breit ist das Berliner Angebot von kleinen Augen­arzt­praxen bis hin zu großen Kliniken. In diesem breiten Spektrum möchten wir ein verläss­licher und per­sön­licher An­sprech­partner für Sie sein.

Um eine best­mögliche Versorgung gewähr­leisten zu können, arbeiten wir in einem regionalen Verbund von Augen­ärzten und ver­schied­enen Ein­richtungen. So möchten wir Ihren sowohl bei Sorgen, Fragen, Beschwerden und Erkrank­ungen zu Seite stehen, Ihr An­sprech­partner in der Vor­sorge und Prävention, sowie ihren ästhe­tischen Wünschen sein.

Ein Mann wird behandelt

Wie machen wir das?

Unsere Berat­ungen und Behand­lungen sind medizi­nisch und ethisch sinnvoll und nachhaltig, qualitativ hoch­wertig, fair und persönlich. Ihr Wohl­er­gehen steht dabei immer über wirt­schaft­lichen Interessen. Aus diesem Grund beschäftigen und mit der ganz­heit­lichen Gesund­heit des Auges und Ihrem persön­lichen Wohl.

Durch umfassende sowohl kassen­ärzt­liche als auch private Leist­ungen leisten wir darüber hinaus einen entscheid­enden Beitrag zum Gesund­heits­system. Wir holen Sie indivi­duell in Ihrer Lebens­situation ab und begleiten Sie auf Ihrem persön­lichen Weg – ob bei der Behand­lung einer Erkrankung, oder der Erfüllung des Wunsches nach einem Brillen­freien Leben – unser Ziel ist es Ihre indivi­duelle Lebens­qualität nachhaltig zu verbessern.

Um dieses Ziel erreichen zu können, bauen wir einen lücken­losen und ange­nehmen Behand­lungs­weg für jeden unserer Patienten auf und kontinu­ierlich aus. Durch modernste State-of-the-Art-Technik können wir Behand­lungen anbieten, die für Sie persönlich am schon­endsten und nach­haltig­sten sind. Zur stetigen Verbes­serung und Weiter­entwick­lung von Techniken, Behand­lungs­methoden und Wissen, forschen wir darüber hinaus selbst und gemeinsam mit Her­stellern und Liefe­ranten medizi­nischer Produkte und Geräte.

Dafür stehen wir

Unsere Werte

Dafür stehen wir

Ihr Wohl als höchstes Gut

Wir sind Augen­ärzte und ver­pflich­ten uns nach dem hippo­krati­schen Eid stets zum Wohl des Patienten und dessen Ge­sund­heit und Interesse zu handeln. Deshalb steht die medi­zinische Ver­tretbarkeit unserer Behand­lungen immer über wirt­schaft­lichen Interesse – denn nicht alles, was medizi­nisch möglich ist, ist auch sinnvoll und angebracht.

Verantwortung & Wertschätzung

Wir über­nehmen Verant­wort­ung für das Behand­lungs­ergeb­nis: Als regionales Familien­unter­nehmen sind wir vor Ort persönlich ansprechbar. Uns liegt gegen­seit­iges Ver­ständ­nis und Wert­schätz­ung am Herzen: Wir hinter­fragen uns und unsere Hand­lungen kontinu­ierlich selbst und stellen das mensch­liche Mit­einander in den Vorder­grund.

Transparenz & Vertrauen

Wir sind trans­parent und sind jederzeit offen für Kritik und Ver­änder­ungen. Wir vertrauen einander und möchten, dass auch Sie uns vertrauen können. Unsere persön­lichen und hoch­wertigen Behand­lungen bieten wir zu fairen Preisen an.

Offenheit & Toleranz

Wir sind weltoffen, multi­kulturell und tolerant und pflegen sowohl zu Ihnen, als auch zu unseren Kollegen eine aktive und interessierte Will­kommens­kultur. Wir behandeln und beraten Sie unabhängig von seiner Herkunft und Hautfarbe, Ihres Geschlechts und Alters, Ihres Ein­kommens, noch Ihres Glaubens und Kultur. Aus diesem Grund sind wir Mitglied der Charta der Vielfalt.
Focus Top Mediziner Siegel Augenheilkunde 2019
Focus Top Mediziner Siegel Augenheilkunde 2018
Focus Top Mediziner Siegel Augenheilkunde 2017
Focus Top Mediziner Siegel Augenheilkunde 2016
Focus Top Mediziner Siegel Augenheilkunde 2015
Focus Top Mediziner Siegel Augenheilkunde 2014
Focus Top Mediziner Siegel Augenheilkunde 2013
Focus Top Mediziner Siegel Augenheilkunde 2012
Jameda Logo
Note 1,1
eKomi Logo
Sterne Bewertung
4,9 von 5

zertifiziert

charta der vielfalt

Mitglied

Unsere Richtlinien & Grenzen

Augen­lasern bei Lasermed

Das Augen­lasern ist eine ästhe­tische Behand­lung, die Sie in der Regel selbst zahlen müssen. Für uns ist der Wunsch nach einem Brillen­freien Leben ein sensibler Bereich: Das Lasern ist eine wirtschaftlich rentable Behandlung, jedoch steht Ihr Wohl­er­gehen und der Erfolg der Be­hand­lung steht an oberster Stelle und über dem wirt­schaft­lichen Interesse.

Um dies gewähr­leisten zu können, haben wir uns bei Lasermed für das Augen­lasern strenge Richt­linien und konkrete Grenzen gesetzt:

Eine Frau hat ihre Hand vor dem Gesicht
Augenlasern Grenzwerte

Das bedeutet konkret, dass wir uns aufgrund unserer jahr­zehnte­langen Erfahr­ungen noch strengere Grenzwerte für unsere Laser­behand­lungen gesetzt haben, als sie von der Kommission Refraktiver Chirurgie (KRC) angesetzt sind und branchen­üblich gehandhabt werden. Dadurch können wir ein noch höheres Maß an Sicherheit und Qualität gewähr­leisten. Das kann zum Beispiel auch dazu führen, dass wir Ihnen aufgrund Ihrer hohen Dioptrien-Werte vom Augen­lasern abraten und eine alter­native Behand­lungs­methode für ein Brillen­freies Leben empfehlen, obwohl andere Anbieter noch zu einer Augenlaser Behandlung raten.

Augenlasern mittels PRKAugenlasern mittels Femto-LASIK

 

 

Werte in Dioptrien (dpt.)

*Quelle: KRC-Empfehlungen Februar 2019, unter: http://www.aad.to/krc/qualit.pdf

Volljährig vs. Erwachsen

Darüber hinaus korrigieren wir eine Fehl­sichtig­keit erst dann mit dem Laser, wenn das Auge ausge­wachsen ist und die Werte stabil sind. Auch wenn eine Behandlung mit der Volljährigkeit rechtlich möglich ist, sind unsere Patienten (mit sehr seltenen Ausnahmen) mindestens Mitte Zwanzig. Warum? Damit die Korrektur gesund und beständig bleibt. Das ist zwar wirt­schaftlich nicht effizient, jedoch gesünder und nachhaltiger.

Zu seltenen Ausnahmen gehören Minder­jährige, die aufgrund ihrer Fehl­sichtig­keit nicht für ihren Wunsch­beruf geeignet sind. Dazu gehören unter anderem Polizisten und Feuer­wehr­leute, die aus Sicher­heits­gründen keine Brille oder Kontakt­linsen tragen dürfen. Da das Auge in diesem Alter noch nicht ausge­wachsen ist und sich die refraktiven Werte noch stark verändern können, klären wir die Jugend­lichen (und ihre Eltern) darüber auf, dass das Ergebnis der Laser­behand­lung sie zwar in ihren Wunsch­beruf bringt, jedoch kein Endergebnis ist. Die Not­wendig­keit einer Brille oder Nach­korrektur ist in den darauf­folgen­den Jahren wahr­scheinlich.

Warum keine ReLex SMILE
Was ist ReLex SMILE?

ReLex SMILE ist eine neue Behand­lungs­methode des Augenlaserns und ist seit 2008 in Deutschland zugelassen. Zur Korrektur der Fehl­sichtig­keit wird bei der ReLex SMILE ein Horn­haut­scheib­chen mit dem Laser geschnitten und entfernt.

Warum bietet LASERMED die ReLex SMILE Methode nicht an?

Bei LASERMED steht Ihre Gesund­heit und Zufrieden­heit als Patient immer an erster Stelle. Aus diesem Grund stellen wir Ihr Wohl einerseits immer über unsere wirt­schaft­lichen Interessen und vertrauen anderer­seits nicht nur auf unsere eigenen jahr­zehnte langen Erfahr­ungen, sondern auch auf unab­hängige wissen­schaft­liche Studien:

  • Die ReLex SMILE ermög­licht bislang keine wellen­front­ge­führte-Korrektur. 1
  • Die Visus­erholung ist nach ReLex SMILE langwieriger als nach LASIK. 2, 3, 4
  • Komplikationen nach einer ReLex Smile können sehr schwer oder gar nicht behoben werden.
  • Rein physikalisch ist die Präzision des Femto­sekunden­lasers – der bei der ReLex SMILE zur Bildung des Horn­haut­scheib­chens genutzt wird – gegen­über der des Excimer­lasers (PRK/ Trans-PRK und Femto-LASIK) schlechter.

Bei Ihren Augen möchte LASERMED jedoch Sicherheit und Präzision an die erste Stelle setzen. Daher bietet LASERMED die ReLex SMILE Methode nicht an.

1 Kermani, Ophthalmochirurgie 29: 151 – 157, 2017
2 Chiche A et al, J Cataract Refract Surg, 2018
3 Agca A et al, J Ophthalmol., 2014
4 Liu T et al, BMC Ophthalmol, 2019

Lasermed Augenärzte

Dr. med. Thomas Pahlitzsch

Dr. med. Thomas Pahlitzsch

Facharzt der Augenheilkunde, Chefarzt, Geschäftsführer der LASERMED MVZ GmbH

Dr. med. Marie-Luise Pahlitzsch

Dr. med. Marie-Luise Pahlitzsch

Fachärztin der Augenheilkunde, Augenlaser-Zentrum im Ringcenter

Dr. med. Safwan Rihawi

Dr. med. Safwan Rihawi

Facharzt der Augenheilkunde, Augenlaser-Zentrum Schönhauser Allee

Dr. med. Sophie Burzer, FEBO

Dr. med. Sophie Burzer, FEBO

Fachärztin der Augenheilkunde, Augenlaser-Zentrum Bergmannstraße

Themistoklis Tsintarakis, MSc, FEBO

Themistoklis Tsintarakis, MSc, FEBO

Facharzt der Augenheilkunde, Augenlaser-Zentrum im Eastgate

Dr. med. Anette Bangemann

Dr. med. Annette Bangemann

Fachärztin der Augenheilkunde, Augenlaser-Zentrum Bergmannstraße

Augenlasern, Augenheilkunde, Ästhetik

Lasermed Behandlungsspektrum

Augenlasern Für ein Brillenfreies Leben

Augenlasern

- Augen­lasern mittels PRK/ Trans-PRK
- Augen­lasern mittels Femto-LASIK
- Implan­tierbare Kontakt­linse (ICL)
- PRESBYOND bei Alters­sichtig­keit
- Multifokal­linsen & Monovision (CLE)

Augenheil­kunde Für die Gesundheit Ihrer Augen

Augenheilkunde

- Augenheil­kunde & Sprech­stunden
- Grauer Star Operation (Katarakt)
- Grüner Star Operation (Glaukom)
- Horn­haut­transplan­tation (DMEK)
- Netzhaut Trans­plan­tation (Vitrektomie)

Ästhetik Für Ihre Aus­strah­lung

Ästhetik

- Kosme­tische Ein­griffe
- Ober­lid­straffung
- Haar­trans­planta­tion
- Botulinumtoxin
- Hyaluron & Refiller

Innere Medizin Für Ihr Wohl­befinden

Hausarzt

- Checkup (Vorsorge­unter­suchungen)
- Ultra­schall­unter­suchung
- Lungen­funk­tions­unter­suchung
- EKG und Langzeit Blut­druck Messung
- Ernäh­rungs­beratung
- Sono­graphie der Bauch­organe
- Labor­diag­nostik
- Laktose­intole­ranz Test

Zahnmedizin Für ein gesundes Lächeln

Zahnmedizin

- Prophylaxe
- Füllungen
- Implantate
- Bleaching
- Para­donto­logie
- Wurzel­behand­lung
- Weis­heits­zahn­ent­fernung
- Angst­patienten

Physio­therapie Für ein vitales Leben

Physiotherapie

- Manuelle Therapie
- Kranken­gymnastik
- Bobath-Therapie
- Manuelle Lymph­drainage
- Fango­pack­ungen
- Kryo-, Elektro- & Ultra­schall­therapie
- Haus­besuche

Standorte

LASERMED ist der größte Augenarztverbund in Berlin und Brandenburg

Berliner Familienunternehmen seit 1960

Headquarter

Augenlaser-Klinik am Wittenbergplatz

Bayreuther Straße 36
10789 Berlin